Im Vergleich zu konventionellen Honmaschinen
sind weniger OP‘s erforderlich

  • Invest muss nur bei Bedarf und in Stufen durchgeführt werden
  • Wiederverwendbar und Standardisiert
  • Kurze Lieferzeit
  • Minimierte Störquellen
  • Teile-Handling umsonst
  • Beste Zugänglichkeit und Bedienbarkeit
  • einfacher Prozess
  • Einsatzbereiche sind Bohrungen bis 20 mm, z.B.:
  • Automotive
    • Dieseleinspritzung
    • Benzineinspritzung
    • Getriebe
  • Hydraulik
    – Fahrzeughydraulik
    – Mobilhydraulik
  • Medizin
  • Luft- und Raumfahrt

Bearbeitungsparameter – Allgemeines 
Leistungsaufnahme16 kVA
Bohrdurchmessermax. 20 mm
Bohrungslängemax. 80/250 mm
Werkstückgewichtmax. 3 kg
Sacklochbohrungenja
Werkstoffealle
AbmessungenBreite 1000 mm
Tiefe 2700 mm
Höhe 2250 mm
Gewicht 1800 kg
Einfahrhub
Hublänge0 – 300 mm
Hubbeschleunigungmax. 20 m/s2
Hubgeschwindigkeitmx. 60 m/min.
AntriebKugelrollspindel
WegmessungEncoder (Glasmaßstab)
Honspindel
Drehzahl0 – 12000 1/min
Rundlauf3 µm
Anschlussdurchmesser20 mm
AntriebServomotor
Innere Kühlmittelzufuhrja
Hochgeschwindigkeits-Hub
Hublänge0 – 95 mm
Hubbeschleunigungmax. 60 m/s2
Hubgeschwindigkeitmx. 120 m/min.
AntriebLinearmotor
WegmessungGlasmaßstab
Werkzeugzustellung
Zustellweg25 mm
Zustellschritte0,1 µm
SchnittkraftüberwachungKraftsensor
Anschnitterkennungja
Wegmess-SystemEncoder